„Osterstraße autofrei!“

Der Blog „Osterstraße autofrei!“ wird von mir (Kai Ammer) betrieben. Der Blog startete im April 2014 zeitgleich mit der gleichnamigen Petition, in der über 500 Menschen überwiegend aus Eimsbüttel, noch vor Beginn der Umbaubauarbeiten an der beliebten Einkaufsstraße deren zukünftige autofreiheit auf Teilstücken forderte. Seit drei Jahren beobachte ich inzwischen das Geschehen im Hinblick auf eine Verkehrswende in Hamburg Eimsbüttel und dem Rest der Stadt. Über die Zeit ist eine große Anzahl von Beiträgen entstanden, die auch weit über die Grenzen Eimsbüttels hinaus reichen. Ideen und gute Vorbilder aus anderen Ländern finden ebenso ihren Platz wie neues Lokales, z.B. den zur Zeit stattfindenden Umbau der Osterstraße. Eine umfangreiche Linksammlung zu Websites und Dokumenten nehmen einen weiteren großen Raum ein. Mein Engagement mit dem Blog „Osterstraße autofrei!“ ist unabhängig von der Kampagne KURS FAHRRADSTADT.

Zum Blog „Osterstraße autofrei!“

Logo Download

 

Advertisements